KSV 1920 Wersau sagt Danke

Die neue Saison beim KSV Wersau kann beginnen!

dig

Für die Anschaffung von neuen Trainingsanzügen erhielten die Aktiven vom KSV Wersau eine großzügige Spende von Falk Buxmann, dem Inhaber von Orthopädie-Schuhtechnik Buxmann in Wersau. Auf dem Bild sehen Sie den 1. und 2. Vorsitzenden Thomas Seibold und Georg Eidenmüller gemeinsam mit Falk Buxmann (Mitte) bei der Spendenübergabe. Corona-bedingt fand die Übergabe leider ohne die Mannschaft des KSV statt, welche sich natürlich über die Spende sehr freute und sich hiermit bedanken möchte.

Wir hoffen, dass diese schwere Zeit für alle bald ein Ende findet und mansich wieder treffen darf. Treffen für sportliche, gesellschaftliche und alle weitere Aktivitäten woraufwir nun schon alle länger verzichten müssen. Für den KSV Wersau bedeutet dies sehr viel, denn wirmöchten wieder mit den alltäglichen Dingen und dem Vereinsleben beginnen.

Wir möchten:

– mit dem Kinder- und Jugendtraining beginnen damit diese wieder einen sportlichen Ausgleich für das Homeschooling und die fehlende Bewegung haben

– mit dem Training unserer Aktiven beginnen um diese wieder fit und gut trainiert für anstehende Wettkämpfe und die hoffentlich statt findende Saison zu machen

– die Vorstandsarbeit in gewohnter Weise bei unseren Gastwirten und Sponsoren abzuhalten

– mit Ihnen unsere ausgefallene 100-Jahr-Feier und unsere schöne Veranstaltungen nachholen zu dürfen.

Auf all dies freut sich gemeinsam mit Ihnen der KSV Wersau.

Bleiben Sie gesund und uns weiterhin treu.

Bis demnächst euer KSV-Vorstand und alle Aktiven.

100 Jahre KSV 1920 Wersau

Liebe Ringerfans, Freunde und Gönner des Ringkampfsports und des KSV-Wersau.

Euch allen wünschen der Vorstand und die Aktiven ein frohes und hoffentlich gesundes, neues Jahr. Wie wir ja alle mitbekommen haben, war das Jahr 2020 Corona bedingt für alle sehr schwierig und für unseren Verein eines der Schwersten in seiner 100-jährigen Vereinsgeschichte. Und das leider im Jubiläumsjahr. Wir hatten für das Jahr 2020 viele Aktivitäten und Festveranstaltungen geplant. Auch hatten wir eine komplette Mannschaft nach dem Aufstieg in die Landesliga zusammen. Doch leider konnten wir keine Feste mit Ihnen Feiern und auch keine schöne Ringkämpfe austragen. Wir hoffen davon einiges in diesem Jahr nachholen zu können. Wie Sie der Festschrift und den Flyer entnehmen konnten, war auch die Durchführung des Lärmfeuers geplant. Die aktuelle Lage lässt leider auch für diese Jahr noch keine Feierlichkeiten oder größere Menschenansammlungen zu, was sich auch bis Ende März leider nicht ändern wird. Deshalb haben wir uns entschlossen Ihnen das Lärmfeuer nach Hause zu bringen. Hierzu sehen Sie die gesonderte Info. Auch die Planungen für das Festwochenende, eines Freundschaftskampfes, die Bilderausstellung sowie die Wettkampfsaison laufen weiter. Für Terminvereinbarungen ist es aber noch zu früh. Rechtzeitige Informationen über alle Aktivitäten folgen über die Presse, mit Flyern oder über unsere Homepage. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei unseren Veranstaltungen und gedenken allen unseren verstorbenen Mitgliedern.

Bleiben Sie gesund und halten Sie uns weiter die Treue.

Der Vorstand des KSV 1920 Wersau

Weihnachtsgrüße

Liebe KSV-Mitglieder, Sponsoren und Fans,

ein turbulentes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir möchten uns von Herzen für Ihre Unterstützung bei den Bezirksmeisterschaften im Januar und für die großartige Annahme von unserem „Oktoberfest Dehoam“ bedanken.

In den letzten Monaten hat das Thema Corona unseren Alltag bestimmt.

Unsere geplanten Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum und unsere Weihnachtsfeiern sind leider alle ausgefallen und die Frage, wann es besser wird, kann leider auch keiner beantworten.

Lasst uns gemeinsam nach vorne schauen. Im Jahr 2021 werden wir versuchen unser 100-jähriges Jubiläum nachzuholen und es gemeinsam mit Euch zu feiern.

Wir werden weiterhin die Entwicklungen verfolgen und hoffen bald wieder den Trainings- und Sportbetrieb aufnehmen zu können.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine schöne und geruhsame Weihnachtszeit.

Bitte kommt vor allem gesund und entspannt ins Neue Jahr.

Wir hoffen Euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Euer KSV 1920 Wersau

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei unserem Projekt „Oktoberfest dehoam“

Vielen Dank an alle für Ihre Bestellung für das Oktoberfest zu Hause und der Unterstützung der Jugendarbeit beim KSV-Wersau . Wir haben uns sehr über die zahlreiche Beteiligung, den guten Zuspruch und die Annahme unseres Oktoberfestangebotes gefreut. Wir hoffen es hat Ihnen alles geschmeckt und Sie hatten viel Spaß bei Ihrem eigenen Oktoberfest. Falls etwas nicht in Ordnung war können Sie uns gerne Ansprechen und wir möchten uns auch hiermit schon entschuldigen. Da es Aufgrund von Corona mit nur ein paar Helfern nicht möglich war in so kurzer Zeit ein solches Angebot zu stemmen, mussten wir leider dem einen oder anderen an den letzten Tagen absagen wofür wir uns nochmals entschuldigen. Wir möchten aber auch für die Einhaltung der Hygienevorschriften und Ihr Verständnis danken. Bitte bleiben Sie gesund, damit wir Sie im nächsten Jahr wieder alle begrüßen und gemeinsam unsere 100-Jahr-Feier nachholen können. Leider können wir Aufgrund der Pandemie noch keine Termine für unsere Veranstaltungen nennen, werden diese aber Ihnen rechtzeitig bekannt geben und hoffen, dass wir Sie dann wieder begrüßen können.

Übrigens können Sie die Pfandflaschen gerne bei Familie Seibold, Friedrich-Ebert-Str. 17 in Wersau in den draußen bereit gestellten Kisten abgeben.

Bleiben Sie gesund und fit

Euer KSV 1920 Wersau.

Wir müssen coronabedingt eine Trainingspause einlegen

Die Bürgermeister des Odenwaldkreises sowie der Landrat haben am heutigen Tag beschlossen, dass aufgrund der allgemeinen Entwicklung alle öffentlichen, kommunalen Einrichtungen mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres geschlossen werden.

Hier der Originaltext zur Meldung:

Kommunale Hallen für Sportbetrieb und Veranstaltungen ab sofort geschlossen. Die Städte und Gemeinden sowie der Odenwaldkreis schließen angesichts der Entwicklung der Corona-Fallzahlen ab sofort bis auf Weiteres ihre kommunalen Hallen und sonstige öffentliche Gebäude für den Sport- und Übungsbetrieb. Das haben die Bürgermeister und Landrat Frank Matiaske heute (26.10.) in einer Telefonkonferenz beschlossen. Davon ausgenommen ist gemäß der Verordnung des Landes Hessen der kontaktlose Sportunterricht in Grundschulen. Die Bürgermeister und der Landrat appellieren an Vereine mit eigenen Hallen, den Übungsbetrieb einzustellen beziehungsweise darauf zu verzichten. Die Hallen sind darüber hinaus für Veranstaltungen und Versammlungen geschlossen, außer denen, die für die kommunalpolitische Arbeit erforderlich sind oder die eine begründete Notwendigkeit aufweisen (zum Beispiel Jahreshauptversammlungen von Vereinen mit dringend nötigen Satzungsänderungen). Werden Sitzungen oder Versammlungen durchgeführt, gilt in den jeweiligen Räumlichkeiten eine generelle Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.

Somit müssen auch wir bis auf Weiteres den Trainings- und Wettkampfbetrieb einstellen.

Wir informieren sobald sich Veränderungen ergeben.

Da bedeutet leider für uns auch das der Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden muss.

Unser Trainer Daniel ist aber schon dran ein alternatives Training oder Fitness-Aufgaben auszuarbeiten!

Der KSV bedankt sich bei Reiner Schneider

Nach den Sommerferien läuft bei uns das Training wieder in „fast“ normalen Bahnen, das Kinder- und Jugendtraining wurde auch wieder gestartet und auch wir vom Vorstand des KSV können uns wieder öfter für Vorstandssitzungen treffen.

Am vergangenen Montag trafen wir uns wieder in der „Schmelzmühle“ in Ober-Klingen bei einem unserer langjährigen Sponsoren und Unterstützer Reiner Schneider zu einer Vorstandssitzung. Thomas Seibold und Heinz Koers nutzten die Gelegenheit und überreichten Reiner Schneider und seinem Sohn Fabrice Schneider (ehemaliger aktiver Ringer des KSV) den Ehrenteller des KSV Wersau und bedankten sich für die vielseitige Unterstützung in den vergangenen Jahren.

Ehrenvorsitzender Heinz „Opa“ Koers, Fabrice Schneider, Reiner Schneider und 1. Vorsitzender Thomas Seibold

Der KSV Wersau bietet Ihnen „Oktoberfest dehoam“

Liebe Freunde, Mitglieder, Fans und Gönner des KSV 1920 Wersau.

Auch wir hatten uns unser Jubiläumsjahr etwas anders vorgestellt. Wir hatten unser Jubiläumsfest und viele Veranstaltungen geplant und wollten diese gemeinsam mit Ihnen feiern. Doch dann kam die Pandemie und wir mussten leider alles auf unbestimmte Zeit verschieben. Zum Glück können wir wieder trainieren und auch der Vorstand darf sich wieder treffen. Wir haben hierbei über viele Möglichkeiten und Aktivitäten wie z.B. ein Freundschaftskampf oder Grillfest nachgedacht und konnten aber auf Grund von Corona und den damit verbundenen Auflagen und Hygienevorschriften leider nichts durchführen. Und so kam uns die Idee mit dem Oktoberfest dehoam. Wir bringen Ihnen am 01.11.2020 unser schon traditionelles Oktoberfest nach Hause. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können Sie nach Vorbestellung Ihr Essen zwischen 12 und 13 Uhr an der Turnhalle abholen und zu Hause mit Ihrer Familie oder Freunden genießen. Auch ein Lieferservice wird angeboten. Unterstützen Sie unsere Jugendarbeit mit dem Kauf von gegrillten Haxen, oder Leberknödel mit Kraut und Brot sowie Fleischkäse mit Riesenbrezel. Natürlich gibt es auch Oktoberfestbier dazu. Vorbestellung werden ab sofort unter ksv.wersau@web.de oder 06161 / 8567 angenommen.

Wir wünschen jetzt schon einen guten Appetit und bleiben Sie gesund.