Trainingslager & Freundschaftsturnier in Wersau

Am vergangenen Wochenende richtete der KSV Wersau, wie bereits in den letzten vier Jahren, kurz vor Rundenstart ein Trainingslager mit anschließenden Freundschaftskämpfen aus.

Als Gäste konnte der KSV rund 40 Athleten aus Michelstadt, Neckarweihingen, Ober-Ramstadt, Remseck und Sulzbach begrüßen. Das Trainingslager war eine willkommene Vorbereitung auf die kommende Verbandsrunde.

Für die Athleten waren drei Trainingseinheiten am Samstag vorgesehen. Das Auftakttraining fand unter Leitung des Wersauer Trainers Daniel Seibold statt. Durch die zweite Trainingseinheit führte Laszlo Antunovits vom KSV Rimbach und Tobias Ulamec vom KSV Neckarweihingen leitete das Abschlusstraining.

Unter der Leitung von Kampfrichter Abedin Kaygusuz wurden am Sonntag drei Freundschaftskämpfe zwischen den Mannschaften aus Michelstadt, Rimbach und dem KSV Wersau vor etwa 120 begeisterten Zuschauern ausgetragen. Wer am Ende des kleinen Turnieres als Sieger hervorging, war eigentlich egal, wie es Thomas Seibold treffend sagte. Alle gingen als Sieger nach Hause, um die Erfahrungen reicher, die man in diesem Trainingslager erfuhr.

Erster Heimkampf für die Ringer des KSV Wersau

Am kommenden Samstag (31.08. ab 20 Uhr) startet der KSV direkt mit einem Heimkampf gegen den ASV Dieburg in die Verbandsrunde 2019 und hofft auf spannende Kämpfe und zahlreiche Zuschauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.